Nena neuer Star beim OTTO-Versand

Nena wird das neue Gesicht für die Frühjahr/Sommer-Saison 2010 des führenden Versand- und E-Commerce-Händlers OTTO


Nena präsentiert für OTTO die Marke “Youth against labels”.
Foto: OTTO GmbH & Co KG

Der Hamburger Multichannel-Einzelhändler OTTO setzt auf dem jüngst versandten Hauptkatalog für die Frühjahr-/Sommersaison erneut auf einen Promi abseits der Modebranche.

Mit Nena steht – nach Cosma Shiva Hagen im vergangenen Jahr – nun in der kommenden Saison zum zweiten Mal ein Star abseits der Modebranche als prominenter Vertreter Pate. “Nena ist angesagt, engagiert und authentisch. Genau die Werte, die unsere Marke auch 2010 weiterhin stark machen sollen”, erläutert der OTTO-Vorstandssprecher Dr. Rainer Hillebrand die Wahl. “Wir wollen unsere Kunden immer wieder überraschen und neue Wege gehen. Wir sind sicher, dass uns dies mit der Sängerin erneut gelingen wird.”

Nach 30 Jahren Erfahrung im Rampenlicht der Musik-Szene ist es für Nena ein ganz außergewöhnliches Gefühl, das neue OTTO-Testimonial zu sein: “Mit dem OTTO-Katalog bin ich groß geworden. Es ist deshalb sehr unwirklich und gleichzeitig superschön für mich, jetzt selbst auf diesem Katalog zu sein”.

Eva Longoria auf der Berlinale

Mit dem offiziellen Partner und Kosmetik-Experten L’ORÉAL PARiS und den Internationalen Filmfestspielen Berlin treffen vom 5.-15. Februar 2009 zwei Welten aufeinander, die sich perfekt ergänzen: Die Welt des Films und die Welt der Schönheit.

International führend in der Kosmetik steht L’ORÉAL PARiS mit seinen Produkten für Forschungs-Kompetenz auf höchstem Niveau. Gleichzeitig verkörpern die international bekannten Botschafter der Marke eine Welt von Glanz und Glamour. Stars wie Penélope Cruz, Jane Fonda, Aishwarya Rai, Andie MacDowell, Gong Li, Eva Longoria, Kerry Washington, Laetitia Casta, Milla Jovovich, Michelle Yeouh, Claudia Schiffer und Pierce Brosnan stehen für die Ästhetik und die kulturellen Werte der Marke auf allen Kontinenten.

Eva Longoria
Eva Longoria im L’Oréal Paris Berlinale-Look. Foto: L’Oréal Deutschland GmbH

L´ORÉAL PARiS hat in den letzten Jahren sein Engagement zum Film und der Berlinale ausgebaut und konzentriert sich bei der Auswahl der internationalen Botschafter noch stärker auf die Filmbranche. Stars wie Penélope Cruz, Jane Fonda, Aishwarya Rai, Andie MacDowell, Gong Li, Eva Longoria, Kerry Washington, Laetitia Casta, Milla Jovovich, Michelle Yeouh, Claudia Schiffer und Pierce Brosnan stehen für die Ästhetik und die kulturellen Werte der Marke auf allen Kontinenten.

Wir freuen uns ganz besonders, dass mit Aishwarya Rai erneut eine L’ORÉAL PARiS-Botschafterin bei den Internationalen Filmfestspielen vertreten sein wird. Die Schauspielerin stellt ihren Film “Pink Panther 2” vor. Geschminkt und gestylt wird sie von Andrej Baranow, L´ORÉAL PARiS Berlinale Visagist. Das unter seiner Leitung stehende Visagisten-Team schminkt während der Filmfestspiele die Stars und Gäste für den roten Teppich. Als besonderes Highlight wird L’ORÉAL PARiS auf dem Potsdamer Platz wieder das mobile Make-Up Studio Cocobello einrichten. Hier kann sich auch das Berlinale Publikum von erfahrenen Visagisten mit dem neuen “Berlinale Look” von L’ORÉAL PARiS schminken lassen.

Mit einer speziell für die Berlinale entwickelten Kampagne beweist L´ORÉAL PARiS sein leidenschaftliches Engagement für die Internationalen Filmfestspiele Berlin. Highlights der aufmerksamkeitsstarken Outdoorkampagne sind der verhüllte historische Kandelaber auf der Strasse zum 17. Juni und eine Drei Meter große Elnett-Haarspray-Flasche am Potsdamer Platz. Anlässlich der feierlichen Eröffnung und der Preisverleihung werden L´ORÉAL PARiS-Hostessen allen Berlinale-Gästen hochwertige “Gift Bags” überreichen. Außerdem werden in Spielstätten der Berlinale und erstmals auch in Kinos deutschlandweit diverse Produkt-Präsente übergeben.

Franziska von Almsick mit neuer Frisur

Franziska van Almsick: “Ich backe lieber, das kann ich besser”

franziska_van_almsick
Franziska van Almsick – Foto: Armin Morbach Gruner+Jahr

Jetzt in der Gala: Franziska von Almsick. Neue Frisur, neue Haarfarbe, neuer Kleidungsstil – dahinter steckt jedoch mehr als nur das Spiel mit Maskeraden: “Ich bin erwachsener, bin nicht mehr die kleine Franzi”, beschreibt die 29-Jährige ihre Wandlung und Wandelbarkeit.