Michel Hamburg

Der Michel – Hauptkirche Sankt Michaelis in Hamburg. Der Michel ist die bekannteste Kirche in Hamburg und ein Wahrzeichen der Hansestadt, weil sie auch vom Hafen gut zu sehen ist für einlaufende und auslaufende Schiffe.

Michel Hamburg
Michel Hamburg – Foto: Siefken

Hamburg – Aussenalster – Blick vom Turm des Michels

Hamburg Alster – Blick vom Turm des Michels in Richtung Außenalster. Die Trennung der Hamburger Alster in Außen- und Binnenalster gibt es seit Errichtung der Hamburger Wallanlagen (1616 bis 1625) – die Lombardsbrücke und die Kennedybrücke schnüren den Stausee ein und trennen so die Außen- von der Binnenalster.

Hamburg Alster
Hamburg – Aussenalster – Blick vom Turm des Michels – Foto: Siefken

Hamburg – Michel – Hauptkirche St. Michaelis

Hamburg – Die Michaeliskirche, der Michel, das Wahrzeichen Hamburgs.

Hamburg - Die Michaeliskirche, der Michel
Der Hamburger Michel – Foto: Siefken

St. Michaelis (“Der Michel”), erbaut um 1600, ist eine der schönsten Barockkirchen Norddeutschlands. Der Turm mit der unverwechselbaren Kupferhaube ist das Wahrzeichen Hamburgs. Der Hamburger Michel hat viele Facetten. Es lohnt sich, diese Kirche in Hamburg zu besuchen.

Weitere Infos zum Hamburger Michel finden Sie unter: st-michaelis.de