Quantum of the Seas in Hamburg

Das Kreuzfahrtschiff Quantum of the Seas zu Besuch im Hamburger Hafen. Bei der Quantum of the Seas handelt es sich um das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff.

Quantum of the Seas
Quantum of the Seas in Hamburg – Foto: Siefken

In Bremerhaven hat Royal Caribbean International das neueste Kreuzfahrtschiff von der Meyer Werft übernommen, die es gebaut hat. Die Quantum of the Seas fährt ihre erste Saison ab New York (Cape Liberty, New Jersey) auf die Bahamas und in die Karibik. Ihre offizielle Jungfernfahrt startet am 23. November 2014.

Daten der Quantum of the Seas
Länge: 348 m
Breite: 41,00 m
Tiefgang: 8,5 m
Bruttoraumzahl: 167.800
Geschwindigkeit: 22 Knoten
Passagiere: 4.180
Inbetriebnahme: Herbst 2014
Erbaut: Meyer Werft

AIDAblu im Hamburger Hafen

Am 9. Februar 2010 ab 20:00 Uhr wird AIDAblu, das siebte Schiff von AIDA Cruises, im Hamburger Hafen mit einer atemberaubenden Show getauft. Der Höhepunkt der Veranstaltung ist der glanzvolle Taufakt.


Kreuzfahrtschiff AIDAblu – Foto: AIDA Cruises

Designerin Jette Joop wird dem neuen Schiff nach bewährter Tradition seinen Namen geben und eine Champagnerflasche am Bug zerschellen lassen.

Für alle gibt es von 16:00 bis 21:00 Uhr auf dem Hamburger Fischmarkt eine extra für diesen Abend inszenierte fantasievolle Taufparty. Auf vier Bühnen wird AIDAblu musikalisch und pyrotechnisch begrüßt und die Zuschauer auf den spannendsten Moment des ganzen Abends eingestimmt: der Taufakt mit Jette Joop.

Über die aufgebaute LED-Großleinwand stehen die Besucher des Winterdorfs in der ersten Reihe, wenn die Hamburger Designerin in ihrem eigens für diesen Abend entworfenen Taufkleid mit unzähligen Swarovski-Steinen ihren Taufspruch spricht.

Der Eintritt ins Winterdorf mit Ice Carving Station, musikalischer Unterhaltung auf vier hohen Bühnen und dem Blick auf das fulminante Feuerwerk über dem Hamburger Hafen, bei dem in Anschluss an die Taufzeremonie rote und blaue Lichteffekte den Nachthimmel der Elbmetropole in den Farben der Elemente Feuer und Eis erleuchten, ist natürlich für alle Besucher kostenlos.

Nach der Taufe heißt es “Leinen los” zur Jungfernfahrt von Hamburg nach Palma de Mallorca. Nächstes Highlight der Premierensaison von AIDAblu ist die anschließende 14-tägige Westeuropa-Reise von Palma de Mallorca nach Hamburg mit Stopps in Barcelona, Valencia, Tanger, Cádiz, Lissabon, La Coruña, Santander, Paris/Le Havre und London/Dover.

Queen Mary 2 in Hamburg

Die Queen Mary 2, das längste Kreuzfahrtschiff der Welt, in Hamburg am Kreuzfahrtterminal in der Hafen-City. Im Herzen der HafenCity Hamburg legen am Cruise Center die weltweit größten Kreuzfahrtschiffe an.

Queen Mary 2 in Hamburg
Queen Mary 2 in Hamburg- Foto: Siefken

Am 15. August war es wieder soweit: die Queen Mary 2 war zu Besuch im Hamburger Hafen. Das Schiff ist ca. dreimal so lang wie das Hamburger Rathaus und fast so hoch wie der Hamburger Michel.

Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2
Queen Mary 2 am Kreuzfahrtterminal in Hamburg – Foto: Siefken

Am Sonnabend gegen 8 Uhr legte das Kreuzfahrtschiff “Queen Mary 2” inzwischen zum 14. Mal in Hamburg an. Die “Queen Mary 2” war von einer Norwegen-Reise zurückgekehrt.

Queen Mary 2 in Hamburg
Die Queen Mary 2 zu Gast in Hamburg – Foto: Siefken

In Hamburg legt das Schiff am 15. August gegen 20.00 wieder ab und begibt sich dann auf eine Kreuzfahrt nach New York.

Kreuzfahrtschiff “MS EUROPA” in Hamburg

Das Kreuzfahrtschiff “MS EUROPA” feiert 10 jährigen Geburtstag bei einer Hafenkreuzfahrt in Hamburg

MS EUROPA in Hamburg
MS EUROPA fährt in Hamburg unter der Köhlbrandbrücke durch. Die Köhlbrandbrücke verbindet im Hamburger Hafen seit dem 23. September 1974 das Gebiet zwischen Norder- und Süderelbe mit der Bundesautobahn 7. Foto: Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Die EUROPA, das Flaggschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten in sechster Generation, feiert am 21. September 2009 ihren 10. Geburtstag im Rahmen einer außergewöhnlichen Hafenkreuzfahrt. Die Tour führt entlang des Elbufers von Blankenese bis zur Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen. Zu ihrem Ehrentag wird die EUROPA in neuem Glanz erstrahlen und zuvor während eines 14tägigen Werftaufenthaltes bei Blohm und Voss mit einem Facelift aller 204 Suiten versehen.

MS-EUROPA Deck
Luftaufnahme des Pooldecks: der 20m lange Meerwasser-Pool kann durch einen Magrodome in einen Innen- und Außenpool unterteilt werden. Foto: Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Seit ihrer Indienststellung 1999 ist die EUROPA als einziges Kreuzfahrtschiff weltweit vom renommierten Berlitz Cruise Guide mit der Höchstnote 5-Sterne-plus ausgezeichnet worden. “Gemäß dem Motto ,10 Jahre jung’ werden wir zeigen, dass die EUROPA auch heute weiterhin ein modernes Kreuzfahrtschiff ist, das sich durch stetige Investitionen, zahlreiche bauliche Veränderungen und konzeptionelle Erneuerungen in den letzten Jahren stark gewandelt und neue Zielgruppen gewonnen hat”, so Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

MS-EUROPA Nachts
MS EUROPA in der Abenddämmerung – Foto: Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Die EUROPA bricht am 21. September 2009 gegen 16.00 Uhr vom Hamburg Cruise Center zu einer circa achtstündigen Hafentour und Elbfahrt bis nach Blankenese auf. Mehr als 20 kreative Geburtstagswünsche sorgen für eine erlebnisreiche Fahrt und zeigen die Faszination des Hamburger Hafens und die Elbvororte aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Sechs Hamburger Gourmetrestaurants entlang der Elbe warten jeweils mit einem besonderen Geburtsgruß auf: Louis C. Jacob, Landhaus Scherer, Rive, Süllberg, Le Canard und das Tafelhaus grüßen von Land und verwöhnen die Gäste zusammen mit dem Küchenteam der EUROPA kulinarisch an Bord. Spektakuläre Attraktionen erwarten die Passagiere und geladenen Gäste zudem beim Passieren der Köhlbrandbrücke, am Dock 10 sowie am Container Terminal Altenwerder (CTA), bei dem statt des üblichen Containers eine 30 Liter Champagnerflasche auf dem Lido-Deck der EUROPA abgesetzt wird. Ein Feuerwerk gegen 22.00 Uhr lädt die Hamburger zum Mitfeiern ein.

Die Hafenkreuzfahrt inklusive Übernachtung in einer Suite und Frühstücksbuffet kann ab August 2009 gebucht werden. Preis pro Person bei Unterbringung in einer Doppelsuite ab 490 Euro, Verandasuite 590 Euro.

AIDAluna – Kreuzfahrtschiff in Hamburg

Hamburger Hafen: Das neue Kreuzfahrtschiff “AIDAluna” ist in Hamburg eingelaufen.

Der etwa 250 Meter lange und 32 Meter breite Luxusliner war auf der Meyer-Werft in Papenburg in fast zwölf Monaten gebaut worden.

aidaluna
Kreuzfahrtschiff “AIDAluna” in Hamburg – Fotos: Siefken

Am 16. März hatte die Meyer Werft das Schiff offiziell an AIDA Cruises übergeben. AIDAluna, nach AIDAdiva und AIDAbella das dritte Schiff der neuen AIDA Generation, legt zur Jungfernfahrt von Hamburg Richtung Mallorca ab. Bis Sonntag, den 22. März wird die “AIDAluna” noch in Hamburg vor Anker liegen und dann zu ihrer ersten großen Reise mit Passagieren – ihrer eigentlichen Jungfernfahrt aufbrechen. Die feierliche Taufzeremonie mit vielen Stars von Stargeiger David Garrett bis zur Popband Pur und dem internationalen Topmodel Franziska Knuppe als Taufpatin findet am 4. April in Palma de Mallorca statt.

Sehen Sie hier weitere Bilder von der “AIDAluna”:

aidaluna-1   aidaluna-2

aidaluna-4   aidaluna-5

aidaluna-6   aidaluna-7