Fiat 500C in Berlin

Vom 20. bis 25. September bietet sich Besuchern des Potsdamer Platz in Berlin ein besonderer Anblick. Ein gigantisches Modell des neuen Fiat 500C lädt dazu ein, entdeckt und erkundet zu werden. Neben zahlreichen Aktionen rund um die Cabrioversion des beliebten Fiat 500 können Testfahrten gleich vor Ort durchgeführt werden.

Fiat 500C
Fiat 500C in Berlin – Foto: Fiat Group Automobiles Germany AG

Der Potsdamer Platz in Berlin zählt ohne Zweifel zu den größten Anziehungspunkten der Hauptstadt. Wer sich dem Sony Center jedoch dieser Tage nähert, wird eine besondere Entdeckung machen, die selbst eventerprobten Berlinern ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Ein gigantisches 5:1 Modell des neuen Fiat 500C lädt dazu ein, entdeckt und erkundet zu werden. Um auch beim großen Bruder echtes Cabriofeeling aufkommen zu lassen, wird von Innen ein Himmel auf das Dach des Autos projiziert. Der überdimensionierte Fiat 500C ist Teil der Roadshow “The Big Smile”, die durch europäische Metropolen tourt und zuvor in Paris und London halt machte. “The Big Smile” ist täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet und kann noch bis zum 25. September entdeckt und bestaunt werden. Wer lieber den Fahrspaß des Fiat 500C “live” erleben möchte, kann ohne Voranmeldung zur Testfahrt mit einem der zahlreich zur Verfügung stehenden Fahrzeuge starten. Ausweis und Führerschein genügen und schon kann es los gehen.

Fiat 500

Der Fiat 500 1.2 8V Pur-O2 mit CO2-Emissionen von 110g/km.

Fiat 500
Foto: Fiat Group Automobiles Germany AG

Erneut ist Fiat als umweltfreundlichste Automobilmarke Europas bestätigt worden. Einer Studie des international renommierten Marktforschungsinstitutes JATO zu Folge betrug die durchschnittliche CO2-Emission aller in 2008 verkauften Pkw der italienischen Marke nur 133,7 Gramm pro Kilometer. Fiat konnte damit die Flottenemission gegenüber 2007 um rund drei Prozent senken. Die JATO-Studie bescheinigt Fiat Platz eins unter den zehn größten in Europa vertretenen Marken vor Peugeot (138,1 g/km), Citroën (142,4 g/km), Renault (142,7 g/km), Toyota (144,9 g/km), Ford (147,8 g/km), Opel/Vauxhall (151,1 g/km), Volkswagen (158,8 g/km), BMW (160,6 g/km) und Mercedes (185,0 g/km). Auch unter den Mehrmarken-Konzernen belegt die Fiat Group Automobiles (Alfa Romeo, Fiat, Lancia) insgesamt mit einem Durchschnitt von 138,4 g/km den Spitzenplatz vor PSA (Citroën/Peugeot), Renault, Toyota und Hyundai.