Ayangue an der Pazifikküste Ecuadors

Am Strand in Ecuador in Ayangue am Pazifik. Ayangue ist ein kleines Fischerdorf an der Pazifikküste Ecuadors. Die Gemeinde Ayangue bietet eine gute Infrastruktur für die Entwicklung von touristischen Aktivitäten, wie Sportfischen, Strandsport und Wassersport.

Ayangue Ecuador
Ayangue Playa – Strand in Ecuador – Foto: Siefken

Ayangue in Ecuador befindet sich in der Provinz Santa Elena, 41,9 km vom Kanton Santa Elena entfernt, in einer hufeisenförmigen Bucht, in der die Wellen des Meeres reibungslos in die Küste eindringen und so eine Art natürliches Becken bilden. Ayangue ist auch als “das Becken des Pazifiks” bekannt. Es grenzt im Norden an die Gemeinde San Pedro, im Süden an die Gemeinde Palmar, im Osten an die Gemeinde Colonche und die gleichnamige Bergkette und im Westen an den Pazifik. Das Klima ist trocken, die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 25 bis 29 Grad Celsius.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.