Stuttgarter Weindorf in Hamburg

Auf dem Rathausmarkt in Hamburg, vor der imposanten Kulisse des historischen Rathauses, ist das Stuttgarter Weindorf zum 24. Mal zu Gast in der Hansestadt: von Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 12. Juli 2009, täglich von 11 bis 24 Uhr, am letzten Tag bis 21 Uhr.

Stuttgarter Weindorf in Hamburg
Stuttgarter Weindorf in Hamburg auf dem Rathausmarkt – Foto: Siefken

Zwölf Wirte und schwäbische Wengerter, wie die Weingärtner im Süden heißen, bauen in diesen Tagen unter Hochdruck die großen Holzlauben auf, in denen mit frischen Zutaten gekocht und den Gästen Spezialitäten aus Küche und Keller geboten werden.

Nach drei Jahren wieder zurück in Hamburg ist der Hasenwirt Josef Stritzelberger (Laube 6), der wieder seine selbstgemachten Maultaschen, Wildgerichte und andere Spezialitäten anbietet, darunter auch die in Verjus (eine Art milder Essig, aus unreifen Weintrauben gepresst) eingelegten Maultaschenstreifen.

Das Weindorf in Hamburg bietet neben Speis‘ und Trank auch einige kleine kulinarische Entdeckungsreisen in die schwäbisch-badische Lebensart.

Fachkundig zeigt beispielsweise die Weindorf-Wirtin Veronika Hellmonds  wie man Spätzle schabt. Und  die „Löwen“-Wirtin Christine Winkle führt vor wie man die im schwäbischen „Herrgottsb’scheisserle“ genannten Maultaschen macht. Denn was ist unter der Teighülle? Wirtin Winkle, aber auch die anderen Wirte und Wirtinnen verraten es gerne – man muss sie nur fragen.

Auf alte Bekannte trifft man beim schwäbisch-hanseatischen Mundart-Dialog, den der Weindorf-Wirt Herbert Winkle mit seinem Partner Jürgen Graessner, dem früheren Protokollchef des Hamburger Rathauses, in der Laube Nr.3 „Weinstube Löwen“, bestreitet. Der Eintritt an diesem Mittwoch, 1. Juli um 19 Uhr ist frei.

Im Rahmen der Kleinen Weinakademie stellt die frühere Württemberger Weinkönigin Ramona Fischer die guten Tropfen des namhaften Weinerzeugers „Fellbacher Weingärtner e.G.“ vor. Verschiedenen Geschmacksrichtungen und Vorlieben wird Rechnung getragen.

Am Dienstag, den 7. und Mittwoch, den 8. Juli, ab 17 Uhr, stimmen sich die Gäste mit einem erfrischenden Glas Wengerter-Sekt auf die Weinprobe ein. Kenntnisreich führt die Wein-Fachfrau in die Welt des Weins ein und präsentiert die renommierte Weingenossenschaft mit drei Weißweinen und drei Rotweinen. Beim abschließenden reichhaltigen Vesper kann man sich austauschen und Fragen stellen – über Rebsorten, Verträglichkeit, Weine für Diabetiker und vieles mehr. Anmeldungen werden direkt in der Laube Nr. 12 „Stuttgarter Ratskeller“ oder während des Weindorfs unter der Telefonnummer 040-30 38 22 11, mindestens eine Stunde vor Beginn, entgegengenommen

In „Linda’s Pianolaube“ (Nr.4) stellen am letzten Weindorfwochenende Fachleute der Bottwartal-Kellerei ihre Produkte vor. Man kann durch Gespräche mit den Erzeugern und durch verkosten, also probieren seinen Lieblingswein finden und über die Besonderheiten der Herstellung, Lagerung etc. vieles erfahren: Freitag 10. Juli 18.00 – 22.00 Uhr und Samstag 11. Juli 15.00 – 20.00 Uhr.

Zu allen Veranstaltungen erfährt man mehr auf der Homepage stuttgarter-weindorf.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.