Weizengras

Weizengras hat einen sehr hohen Gehalt an Chlorophyll , Mineralien, Vitaminen, Proteinen und Ballaststoffen.

Weizengras
Weizengras ist ein gesundes Superfood

Auf Grund der zahlreichen Nährstoffe, die in hoher Konzentration im Weizengras auftreten, ist Weizengras ein sehr gesundes Lebensmittel.

Botanischer Garten Hamburg

Botanischer Garten Hamburg – Tropengewächshäuser am Bahnhof Dammtor (Öffentliche Grünanlage „Planten un Blomen“). Zusätzlich zum Botanischen Garten am Dammtor gibt es auch noch das Freigelände in Klein-Flottbek.

Botanischer Garten Hamburg
Botanischer Garten Hamburg – Foto: Siefken

Im Hintergrund ist der Fernsehturm Hamburg zu sehen.

Rapsfeld – blühender Raps

Blühendes Rapsfeld Ende Mai. Der Raps zeigt seine schöne gelbe Blüte.

Rapsfeld - Raps
Rapsfeld – blühender Raps

Der Raps (lat.Brassica napus) ist ein ursprünglich mediterraner Kreuzblütler, Raps ist eine bis 2 m hohe krautige Pflanze mit blaugrünen, ganzrandigen Blättern und sattgelben Blütentrauben, deren Kelchblätter schräg nach außen gerichtet sind. Raps ist vermutlich aus einer Kreuzung zwischen Gemüsekohl und Rübsen hervorgegangen und ist seit dem späten Mittelalter die wichtigste einheimische Ölpflanze. Die Samen dea enthalten 40-50% Rapsöl.

Blühende rote Rhododendron

Der Rhododendron [griechisch: „Rosenbaum“] gehört zu Gattung der Heidekrautgewächse. In Mitteleuropa gehören dazu die Alpenrosen (Rhododendron ferrugineum und Rhododendron hirsutum).

Rhododendron
Rhododendron

Die bis 1 m hohe Sträucher der hochalpinen Region mit kleinen, immergrünen Blättern und purpur- bzw. hellroten Blüten sind geschützt. Die meisten in Gärten kultivierten Rhododendronarten stammen aus Nordamerika oder Ostasien. Hierher gehören auch die Azaleen, die von Rhododendron indicum (Azalea indica) aus Ostasien abstammen. Ein beliebter Zierstrauch ist der Rhododendron ponticum mit großen rotvioletten Blütentrauben, der vom Mittelmeergebiet bis zum Kaukasus verbreitet ist. Rhododendronhonig kann giftig sein.

Erdbeeren

ErdbeerenErbeeren frisch vom Feld sind am Besten!

Jetzt ist wieder Erbeer-Zeit. Am besten schmecken die Erbeeren frisch vom Feld. Erdbeeren aus dem Supermarkt haben in einem kürzlichen Test im Fernsehen beim NDR nicht so gut abgeschnitten. Das haben Recherchen des NDR-Fernsehmagazins Markt ergeben. „Markt“ hat eigenen Angaben zufolge stichprobenartig Erdbeeren aus Deutschland der Handelsklasse I bei Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Real, Famila und Sky eingekauft und von einem Sachverständigen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung untersuchen lassen. Am Besten schnitten dabei Erbeeren ab, die frisch vom Feld gekauft wurden.

Die Erdbeere, lat. Fragaria, gehört zur Gattung der Rosengewächse. Von den Wildarten ist am bekanntesten die Walderdbeere. Zuerst wurde die Walderdbeere im 14. Jahrhundert in Frankreich in Kultur genommen. Mitte des 18. Jahrhunderts tauchten dann in Holland zum ersten Mal die sog. Ananaserdbeeren auf, die wahrscheinlich eine Kreuzung von amerikanischen Arten sind. Mit der Einführung von amerikanischen Arten im 18. Jahrhundert entwickelte sich die Gartenerdbeere.

Erdbeeren
Erbeeren frisch vom Erbeerfeld in Reinbek

Schnittlauch

Schnittlauch als Topfpflanze auf dem Fensterbrett. Schnittlauch findet gerne als Küchenkräuter
Verwendung. Der Schnittlauch sollte als Topfpflanze an einem hellen Ort stehen, am Besten auf dem Fensterbrett. Besonders gut wächst der Schnittlauch, wenn man ihn regelmäßig mit stillen Mineralwasser gießt, z. B. Evian. Einmal im Monat sollte der Schnittlauch mit Kräuterdünger gedüngt werden.

Schnittlauch
Schnittlauch

1 2 3