Frühling Blumen

Warten auf den Frühling – hier ein paar Frühlingsblumen

Irgendwie kommt der Winter dieses Jahr auch nicht so richtig zu Gange. Weisse Weihnachten hatten wir nicht und auch jetzt sieht es wenig winterlich aus. Nun denn, freuen wir uns schon mal auf den Frühling. Meteorologisch liegt der Frühlingsanfang auf der Nordhalbkugel am 1. März. Das ist ja nicht mehr so lange hin und die ersten Frühlingsblumen werden sich auch schon bald zeigen – oder kommt der Winter doch noch?

Frühling
Frühling Blumen

Mariendistel

Die Mariendistel (lat. Silybum) ist eine zur Gattung der mediterran-orientalischen Korbblütler gehörende Heilpflanze mit milchweiß-aderig marmorierten Blättern.

Mariendistel
Mariendistel – Foto: Siefken

Die Mariendistel wächst meist wild an Wegrändern, wird aber auch als Zierpflanze gehalten. Besonders der in den Samen der Mariendistel enthaltene Wirkstoff Silymarin hat eine stark schützende Wirkung auf die Leber.

Fruehling – Fruehlingsblumen Krokusse

So langsam kann es jetzt auch mal wieder Frühling werden. Für alle, die den Frühling nicht abwarten können, hier schon mal die ersten Frühlingsblumen – Krokusse im Schnee.


Fruehling – Krokusse im Schnee – Foto: Siefken

In ein paar Wochen dürften dann auch schon wieder die ersten Frühlingsblumen zu blühen beginnen. Diese Krokusse wurden für das Foto kurz nach draußen gestellt.

Oleander in der Bluete

Der Oleander ist ein zu den Hundsgiftgewächsen gehörender Strauch mit meist rot oder rosa gefärbten, wohlriechenden Blüten und giftigem Milchsaft. Der Oleander ist im Mittelmeergebiet und im Orient verbreitet und wird in Mitteleuropa in Kübeln als Kalthauspflanze kultiviert.

Oleander
Blühender Oleander – Foto: Siefken

Garten-Petunie

Die Garten-Petunie ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Petunien (Petunia).

Garten-Petunie
Garten-Petunie – Foto: Siefken

Die Garten-Petunie entstand im 19. Jahrhundert in England als Hybride aus den beiden Arten Petunia axillaris und Petunia integrifolia. Die Garten-Petunie wird verbreitet als Zierpflanze für Rabatten, Kübel, Balkonkästen und Pflanzschalen genutzt. (wikipedia.org)

Gelbe Rosen

Gelbe Rosen in der Blüte

Gelbe Rose
Gelbe Rosen – Foto: Siefken

Roten Rosen stehen als Symbol für Liebe – doch welche Bedeutung haben gelbe Rosen? Gelben Rosen wird nachgesagt, sie symbolisierten Eifersucht, Misstrauen, Zweifel aber auch Vergebung. Vorsicht also, wenn Sie Ihrer Frau zum Hochzeitstag gelbe Rosen schenken. Allerdings gelten gelbe Rosen auch als Ausdrucksform für Dankbarkeit, daher also gut geeignet als Mitbringsel bei einer Einladung für den Gastgeber.

1 2 3