Segelschiff Mare Frisium im Hamburger Hafen

Dreimastschoner MARE FRISIUM: Windjammer mit Tradition

mare-frisium1.jpg

Der Dreimastschoner “Mare Frisium” im Hamburger Hafen, vor den Landungsbrücken. Foto: E. Siefken

Die MARE FRISIUM ist 52 Meter lang. Sie wurde im Jahr 1916 in Holland als Fischlogger zu Wasser gelassen. Später fuhr sie – umgebaut als Frachtschiff – von Hamburg nach Schweden und St. Petersburg.

Segelschiff Mare Frisium im Hamburger Hafen             Segelschiff Mare Frisium im Hamburger Hafen              Segelschiff Mare Frisium im Hamburger Hafen

Heute bietet die MARE FRISIUM Platz für 90 Tages- und 36 Übernachtungsgäste. Es gibt zwei großzügige Salonbereiche mit Bar und einem hervorragenden Ausblick.

Weitere Infos unter: www.marefrisium.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *