Blühende rote Rhododendron

Der Rhododendron [griechisch: „Rosenbaum“] gehört zu Gattung der Heidekrautgewächse. In Mitteleuropa gehören dazu die Alpenrosen (Rhododendron ferrugineum und Rhododendron hirsutum).

Rhododendron
Rhododendron

Die bis 1 m hohe Sträucher der hochalpinen Region mit kleinen, immergrünen Blättern und purpur- bzw. hellroten Blüten sind geschützt. Die meisten in Gärten kultivierten Rhododendronarten stammen aus Nordamerika oder Ostasien. Hierher gehören auch die Azaleen, die von Rhododendron indicum (Azalea indica) aus Ostasien abstammen. Ein beliebter Zierstrauch ist der Rhododendron ponticum mit großen rotvioletten Blütentrauben, der vom Mittelmeergebiet bis zum Kaukasus verbreitet ist. Rhododendronhonig kann giftig sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.