Kreuzfahrtschiff MS HANSEATIC

MS HANSEATIC, das Expeditionsschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, wird im neuen “Schlummer Atlas” zum “Schiff des Jahres 2009” gekürt. Die HANSEATIC überzeugte die Redaktion des renommierten Hotel- und Schiffsführers vor allem mit ihrem einmaligen Konzept, Expeditionsreisen in entlegene Gebiete mit Service und Küche der Luxusklasse anzubieten.

Kreuzfahrtschiff MS HANSEATIC
Kreuzfahrtschiff MS HANSEATIC – Foto: Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Der vom Busche Verlag herausgegebene Schlummer Atlas, vergibt seit 2005 den Titel “Schiff des Jahres”. Geehrt werden damit besondere Leistungen und Konzepte von Kreuzfahrtschiffen. Die Expeditionsreisen mit der HANSEATIC sind moderne Abenteuer, die Erlebnischarakter und Komfort miteinander verbinden – nicht zuletzt dank einer durchdachten Schiffskonstruktion und einem erstklassigen Service an Bord. Dies befand auch der Verlag und ehrt nun, nach der EUROPA von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten im Jahr 2005, die HANSEATIC mit dem Prädikat “Schiff des Jahres”. Die Auszeichnung ist neben dem Prädikat “5-Sterne”, das die HANSEATIC als einziges Expeditionsschiff vom Berlitz Cruise Guide verliehen bekam, eine weitere Anerkennung des hohen Standards.

Mit einem Tiefgang von lediglich 4,8 Metern kann die HANSEATIC abgelegene und kleinere Häfen anlaufen und sogar Flüsse wie den Amazonas befahren. Dank der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe (E4) zählen die Polargewässer der Arktis und Antarktis mit ihrer einmaligen Tier- und Erlebniswelt zu ihrer Spezialität.

Mit bordeigenen Zodiacs werden den maximal 184 Passagieren in diesen unwegsamen Gebieten faszinierende Naturerlebnisse und Landgänge ermöglicht. Hochkarätige Experten und erfahrene Lektoren begleiten Ausflüge in Flora und Fauna und informieren über die Besonderheiten der Region. Abwechslungsreiche kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau sowie Wellnessangebote von Sauna über Whirlpool bis hin zu Massagen sorgen für Entspannung an Bord.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *