Hamburg Finkenwerder

Finkenwerder ist eine eingedeichte Marschinsel zwischen Norder- und Süderelbe, ein westlicher Ortsteil von Hamburg.

Finkenwerder Elbe Fähranleger
Fähranleger bei Finkenwerder – Foto: Siefken

Die ehemalige Elbinsel Finkenwerder ist ein Stadtteil der Freien und Hansestadt Hamburg im Bezirk Hamburg-Mitte. Finkenwerder ist für den Personenverkehr erreichbar über die Schiffslinien der HADAG (Linie 62 zu den St. Pauli Landungsbrücken und Linie 64 nach Teufelsbrück). Mit dem Auto fährt man nach Finkenwerder über die Autobahn A7 und durch den Elbtunnel. Auf Finkenwerder befinden sich auch die Airbus-Werke. Airbus ist neben Boing einer der weltweit bedeutenden Flugzeugbauer.

Finkenwerder Seemannshoeft
Das Seemannshöft vor Finkenwerder mit Lotsenstation und Schiffsmeldedienst – Foto: Siefken

Das Lotsenhaus Seemannshöft ist ein 1914 errichteter Backsteinbau. Hier sind die Hamburger Hafenlotsen, der Schiffsmeldedienst und die nautische Zentrale des Hafens sowie eine Dauermessstation der Stadt Hamburg untergebracht.

Die Finkenwerder Fischkutter waren in allen Häfen der Nordsee und des Europäischen Nordmeeres häufige Gäste. Heute spielt der Fischfang auf Finkenwerder leider kaum noch eine Rolle. Die Finkenwerder Scholle, “Scholle Finkenwerder Art”, ist aber auch heute noch ein weit bekanntes Fischgericht. Knuspriger Speck gibt diesem norddeutschen Schollengericht seinen besonderen Geschmack. Die Finkenwerder Scholle wird meistens mit Kartoffelsalat serviert. Eine Variation ist die Scholle Finkenwerder Art mit Nordseekrabben.

Scholle Finkenwerder Art
Finkenwerder Scholle, “Scholle Finkenwerder Art” – Foto: Siefken

Weblinks:
Webcam Schiffsmeldedienst
Finkenwerder bei wikipedia
Restaurant Finkenwerder Elbblick

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *