Hamburg: BMW 1er Cabrio aus Sand

Sommer ist jetzt: BMW bringt mit ungewöhnlichen Aktionen den Sommer auf jede Straße

Mit dem neuen BMW 1er Cabrio versetzt BMW seit 15. März 2008 Deutschlands Straßen in Sommerlaune. Aus zwölf Tonnen Sand haben bekannte deutsche Sandcarver am Hamburger Jungfernstieg in fünf Tagen maßstabsgetreu ein authentisches BMW 1er Cabrio geformt. Zudem erhielten am 18. März Straßenschilder in sieben deutschen Städten die Anmutung des Sunset Boulevards im Originaldesign der amerikanischen Straßenschilder.

BMW 1er Cabrio aus Sand
Das neue BMW 1er Cabrio entstand in Hamburg aus Sand. Foto: BMW AG

Carver erstellen erstmals das neue BMW 1er Cabrio aus Sand. Zwölf Tonnen Sand, drei Sandcarver, fünf Tage – fertig ist das BMW 1er Cabrio. Vom 15. bis 19. März wurde der Jungfernstieg an der Hamburger Binnenalster Schauplatz für eine besondere Art der Automobilproduktion. Innerhalb von fünf Tagen weckte die Aktion nicht nur bei Hamburgs Einwohnern die Sehnsucht auf den nächsten Strandtag, sondern es entstand auch maßstabsgetreu das BMW 1er Cabrio aus zwölf Tonnen Sand. Das Carvingteam, bestehend aus drei bundesweit bekannten Sandkünstlern, stellte sich der Herausforderung, die schwierige Nachbildung des geöffneten BMW 1er Cabrio vorzunehmen. Zu dem Team gehörten unter anderem der deutsche Carving-Profi Ulrich Baentsch und das Nachwuchstalent Lena Tempich. Gemeinsam arbeiteten sie ca. 66 Stunden an dem Kunstwerk. Schritt für Schritt verfolgten Hanseaten und Touristen die Entstehung des BMW 1er Cabrio aus Sand. Viele nahmen die Gelegenheit wahr, das Motiv für Fotos zu nutzen.

Der Sunset Boulevard zieht in Deutschlands Straßen ein. In München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Essen, Köln und Leipzig begrüßte BMW am Dienstag, 18. März, den Sommer. Grüne Sunset Boulevard Straßenschilder der kalifornischen Metropole Los Angeles, vorübergehend an ausgewählten Straßenschildern der sieben Städte angebracht, verströmten trotz schlechter Wetterverhältnisse einen Hauch von Sommer-Feeling. Bereits in den frühen Morgenstunden sorgten sie für neugierige Blicke bei Passanten und Verkehrsteilnehmern, zum Beispiel in der Münchner Maximilianstraße, am Kölner Dom oder in Berlin rund um die Siegessäule. Zahlreiche Schilder wurden auch von Passanten ab- und als Sammlerstücke mitgenommen.

Hamburg - Jungfernstieg
Hamburg – Jungfernstieg: Das neue BMW 1er Cabrio bringt mit dem “Sunset Blvd”-Schild den Sommer auf Hamburgs Straßen. Foto: BMW AG

Das neue BMW 1er Cabrio:
Offenfahren wird jetzt auch in der Kompaktklasse zu einem besonders intensiven Erlebnis. Das BMW 1er Cabrio bietet den Spaß am Fahren mit direktem Kontakt zu Sonne und Wind in einem neuen Format – faszinierend sportlich, elegant proportioniert und so offen, wie es nur ein BMW Cabrio sein kann. Dabei interpretiert sein Design die Markenwerte von BMW auf betont jugendliche und ästhetische Weise. Dazu trägt auch das hochwertige Textilverdeck bei, dessen Linienführung den sportlichen Gesamteindruck des Zweitürers unterstreicht. Das elektrohydraulisch angetriebene Softtop kann auf Knopfdruck in nur 22 Sekunden vollautomatisch geöffnet oder geschlossen werden. Der Verdeckmechanismus lässt sich auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h aktivieren und dann noch bis 50 km/h fortsetzen. Alternativ zum klassischen Schwarz oder Beige steht optional eine Verdeckvariante in der Farbe Anthrazit mit Silbereffekt zur Wahl. Bei diesem weltweit einzigartigen und exklusiv für das BMW 1er Cabrio entwickelten Verdeck ist das Textilgewebe von feinen Glanzfäden durchzogen. Dadurch gewinnt das Material eine hochwertig metallisch schimmernde Oberflächenanmutung, die bei Sonnenlicht für reizvolle Reflektionen sorgt. Seine niedrige, parallel zur Straße verlaufende Schulterlinie und die dynamische Linienführung seines Softtops lassen das BMW 1er Cabrio sehr sportlich erscheinen. Darüber hinaus prägt die flache Brüstungslinie vor allem die für BMW Cabrios charakteristische Offenheit. Fahrer, Beifahrer und auch die im Fond des Viersitzers platzierten Passagiere genießen damit ein weitaus intensiveres Open-Air-Vergnügen, als dies bei kompakten Cabrios sonst üblich ist. Auch der kurze und vergleichsweise steil stehende Windschutzscheibenrahmen unterstützt insbesondere durch die großzügige Distanz zu den Köpfen von Fahrer und Beifahrer das Erlebnis der Offenheit – inklusive freiem Blick zum Himmel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *