Digitaler Bilderrahmen für Ihre Fotos

Schöne Fotos stilvoll präsentieren mit einem digitalen Bilderahmen

Wer gerne fotografiert kennt das Problem. Im Zeitalter der Digitalfotografie sammeln sich mit der Zeit tausende Bilder aus der Festplatte an. Man hat zwar im Gegensatz zur früheren analogen Fotografie sehr viel mehr Fotos in seinem Repertoire, aber es stellt sich die Frage, wie man sich die zahlreichen Bilder ansehen kann oder auch seinen Freunden präsentieren will. Eine gute Möglichkeit zum Anschauen von Bildern bietet ein digitaler Bilderrahmen. Hierunter versteht man einen kleinen TFT-Bildschirm, der unabhängig vom Computer digitale Fotos speichern und anzeigen kann. Der Bilderrahmen kann Daten von USB-Sticks lesen oder auch direkt von der SD-Karte der Digitalkamera. Neuere Geräte können sogar über WLAN Daten mit dem Computer austauschen.

digitaler Bilderrahmen
Digitaler Bilderrahmen – Foto: Siefken

Digitale Fotorahmen gibt es in verschiedenen Preisklassen und in verschiedenen Bildschirmgrößen von 18 bis 30 cm. Unterschiede gibt es auch in den Funktionen des Gerätes. Während das einfache Equipment lediglich Photos anzeigen kann – und das meistens auch nur im JPEG-Format – können sogenannte Multimedia-Bilderrahmen auch noch Videos und Musik abspielen, sich mit dem Internet verbinden oder können durch einen DVB-T-Empfänger sogar als Fernseher genutzt werden. Ob man solche Zusatzfunktionen wirklich braucht, das bleibt dem Benutzer selbst überlassen. Wer einfach nur schöne Fotos ansehen will, der braucht solche Extras nicht. Viel wichtiger ist die Bildqualität. Hierbei kommt es auf die Auflösung des Bildschirms an. Der Fotorahmen sollte mindestens eine Auflösung von 800 x 600 Pixel bieten, besser noch 1.280 x 800 Pixel. Eine höhere Display-Auflösung ist natürlich auch mit einem höheren Preis verbunden. Während Modelle mit geringer Pixel-Darstellung ab 60 Euro zu haben sind, gibt es die mit höherer Auflösung ab ca. 120 Euro. Für welches Model Sie sich beim Kauf entscheiden, das hängt im Wesentlichen mit der Verwendung zusammen. Wollen Sie lediglich ein Dekorationsobjekt auf Ihrem Schreibtisch, in der Küche oder auf Ihrem Wohnzimmertisch? Dann reicht ein Display mit 800 x 600 Pixel sicherlich aus. Wollen Sie den Bilderrahmen nutzen, um Ihre Fotos in Form einer Bildershow Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten zu präsentieren? Oder soll das Gerät auch genutzt werden, um Geschäftspartnern Produktfotos zu zeigen? Dann sollten Sie zu einer höheren Auflösung greifen.

Ein digitaler Fotorahmen als gutes Geschenk
Nicht nur zu Weihnachten sind digitale Fotorahmen eine originelle Geschenkidee. Im Internet kann man beim Online Shopping durch Nutzung eines Preisvergleich-Portals, wie zum Beispiel auspreiser.de, einiges an Geld sparen und so das günstigste Schnäppchen finden. Hier können Sie Bilderrahmen günstig kaufen. Auch zum Geburtstag oder Hochzeitstag können Sie schöne Fotos als Dekorationsobjekt verschenken. Selbst wenn der oder die Beschenkte schon einen Bilderahmen besitzt, findet sich in jeder Wohnung genug Platz, um noch einen weiteren Fotorahmen aufzustellen oder an der Wand aufzuhängen. Preislich liegen Bilderrahmen zwischen 30 bis 300 Euro, so dass sich für jeden Geldbeutel ein Geschenk finden lässt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.