Alstertanne 2009 – Weihnachten in Hamburg

Auch Weihnachten 2009 wird es in Hamburg wieder einen Tannenbaum auf der Alster geben. Die Alstertanne gehört in Hamburg zu Weihnachten, wie der Weihnachtsmarkt auf dem Rathausmarkt oder in der Vorweihnachtszeit der Winterdom auf dem Heiligengeistfeld.

Alstertanne - Weihnachten in Hamburg
Alstertanne in Hamburg – Weihnachtsbaum auf der Alster – Foto: Siefken

Dieses Jahr hätte es fast keine Alstertanne gegeben, weil nicht genügend Spenden zusammenkamen, um den großen Tannenbaum auf der Alster zu finanzieren. Die Alstertanne ist wichtigste Weihnachtsbaum in Hamburg, aber auch der teuerste – denn mit rund 1.300 Lichtern verbraucht der Tannenbaum viel Strom und hinzu kommen die Kosten für den Auf- und Abbau auf dem Ponton auf der Alster. Noch letzte Woche fehlten ca. 35.000 Euro, um den Weihnachtsbaum auf der Alster aufzustellen. Was wäre Weihnachten und Advent in Hamburg ohne die Alstertanne? Das wäre in etwa so, als wenn es in Nürnberg keinen Christkindlesmarkt mehr geben würde oder in New York keinen Weihnachtsbaum mehr am Rockefeller Center. Die Hamburger fassten sich ein Herz und spendeten fleißig für den Alster Tannenbaum. Auch dieses Jahr wird es zu Weihnachten also einen Tannenbaum auf der Binnenalster in Hamburg geben. Und den Baum dazu gibt es glücklicherweise auch, denn der kommt dieses Jahr aus Eidelstedt. Ein 73 jähriger Rentner spendete die Tanne, die mehr als 35 Jahre in seinem Vorgarten gestanden hatte. Die Alstertanne wird am 19. November gefällt und dann am 25. November eingeweiht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.