Queen Mary 2 in Hamburg

Die Queen Mary 2, das längste Kreuzfahrtschiff der Welt, in Hamburg am Kreuzfahrtterminal in der Hafen-City. Im Herzen der HafenCity Hamburg legen am Cruise Center die weltweit größten Kreuzfahrtschiffe an.

Queen Mary 2 in Hamburg
Queen Mary 2 in Hamburg- Foto: Siefken

Am 15. August war es wieder soweit: die Queen Mary 2 war zu Besuch im Hamburger Hafen. Das Schiff ist ca. dreimal so lang wie das Hamburger Rathaus und fast so hoch wie der Hamburger Michel.

Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2
Queen Mary 2 am Kreuzfahrtterminal in Hamburg – Foto: Siefken

Am Sonnabend gegen 8 Uhr legte das Kreuzfahrtschiff “Queen Mary 2” inzwischen zum 14. Mal in Hamburg an. Die “Queen Mary 2” war von einer Norwegen-Reise zurückgekehrt.

Queen Mary 2 in Hamburg
Die Queen Mary 2 zu Gast in Hamburg – Foto: Siefken

In Hamburg legt das Schiff am 15. August gegen 20.00 wieder ab und begibt sich dann auf eine Kreuzfahrt nach New York.

St. Georgskirche in Hamburg

Die Heilige Dreieinigkeitskirche, oft auch St. Georgskirche genannt, steht im Hamburger Stadtteil St. Georg unweit der Langen Reihe, ganz in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofes.

Kirche in Hamburg St. Georg
St. Georgskirche in Hamburg – Foto: Siefken

Die Kirche entstand 1747 nach den Plänen von Leonhard Prey. 1943 wurde die Kirche während der Bombenangriffe auf Hamburg völlig zerstört. 1954 bis 1957 baute man nach Plänen des Architekten Heinz Graaf die St. Georgskirche wieder auf. Die Kirche verfügt über 700 Sitzplätze und eine vorzügliche Akustik.

Schauspielhaus in Hamburg

Das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg wurde im Jahre 1900 auf Initiative von Hamburger Bürgern mit dem Ziel gegründet, in der Hansestadt neues und aufregendes Sprechtheater zu präsentieren.

Schauspielhaus Hamburg
Das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg – Foto: Siefken

Die größte Sprechbühne in Deutschland ist ein stolzes, streitbares Haus, das an politischen Querelen und häufigen Intendanzwechseln stets noch weiter gewachsen ist. Wenn es ein Markenzeichen ist, dann dafür, stets für Unruhe zu sorgen.

Mit der Spielzeit 2005/2006 übernahm Friedrich Schirmer die Intendanz des Schauspielhauses. Unter seiner Führung spielt das Ensemble ein großes Repertoire: Klassiker, neue Stücke, musikalische Produktionen. Jeden Monat mindestens eine Premiere – nicht nur auf der Großen Bühne mit dem prachtvollen neobarocken Zuschauerraum, sondern auch im Malersaal, im Rangfoyer, im Marmorsaal, in der Kantine des Schauspielhauses und an ungewöhnlichen Spielorten in der Stadt, zum Beispiel dem Szene-Club Hamburger Botschaft.

Mit dem Jungen Schauspielhaus konnte sich seit der Spielzeit 2005/2006 zudem eine höchst erfolgreiche Kinder- und Jugendtheatersparte innerhalb des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg etablieren. Das Junge Schauspielhaus wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: so gewann u.a. der Künstlerische Leiter Klaus Schumacher im letzten Herbst den ersten Deutschen Theaterpreis “Der Faust” als bester Regisseur für Kinder- und Jugendtheater.

Deutsches Schauspielhaus in Hamburg
Kirchenallee 39
20099 Hamburg
Internet: schauspielhaus.de

Vogelbeere

Vogelbeere – Eberesche (Sorbus aucuparia)

Vogelbeere
Vogelbeeren – Foto: Siefken

Der Name “Vogelbeere” stammt von den rot-orangefarbigen Früchten, die der Baum im Frühherbst entwickelt und die gerne von Vögeln gefressen werden. Vogelbeeren sind nicht giftig, die Beeren enthalten jedoch Parasorbinsäure, die zu Magenproblemen führen kann, wenn man sie in größeren Mengen verzehrt. Durch Kochen wird die Parasorbinsäure zu Sorbinsäure abgebaut, die gut verträglich ist. Vogelbeeren sind aufgrund ihres hohen Vitamin-C-Gehalts (bis zu 100 mg pro 100 g Beeren, das allerdings beim Kochen weitgehend zerstört wird) sehr gesund und waren früher ein wichtiges Mittel gegen Skorbut. (weitere Infos: wikipedia.org)

Opel Insignia OPC

Opel Insignia OPC auf der Überholspur: Knapp vier Wochen nach seiner Vorstellung liegen deutschlandweit schon 300 Bestellungen für den Insignia OPC vor. Geplant ist ein Jahresabsatz von rund 1000 Stück in Deutschland.

Opel Insignia OPC
Opel Insignia OPC – Foto: Adam Opel GmbH