Kieler Woche 2009

Bilder von der Kieler Woche 2009 – Die Kieler Woche ist eine jährlich stattfindende Segelregatta, die seit Ende des 19. Jahrhunderts in Kiel ausgetragen wird. Sie ist heute das größte Segelsportereignis der Welt. Auf der Kieler Woche gibt es zudem eine große Anzahl alter Schiffe zu bewundern.

Kieler Woche
Brücke zur Festmeile der Kieler Woche – Foto: Siefken

Segelschulschif Mir
Das russische Segelschulschiff Mir – Foto: Siefken

Kieler Woche Schiffe
Traditionsschiffe: Plattschiff (rechts): Die Unterseite flach gebaut für die vielen Untiefen des Wattenmeeres. Die Balance wird gehalten durch die heraus klappbaren Holzflügel an der Seite. Foto: Siefken

Gorch Fock bei der Kieler Woche
Die Gorch Fock ist ein Segelschulschiff der Deutschen Marine. Das 1958 gebaute Schiff ist weitgehend baugleich zur 1933 gebauten Gorch Fock. Die beiden Schiffe sind nach dem Schriftsteller Gorch Fock benannt. Foto: Siefken

Elefanten im Kruger-Nationalpark Suedafrika

Der Kruger-Nationalpark ist das größte Wildschutzgebiet in Südafrika und liegt im Nordosten des Landes im Lowveld in den Provinzen Mpumalanga und Limpopo.

Elefanten
Elefanten im Kruger-Nationalpark

Der Kruger-Nationalpark erstreckt sich vom Krokodilfluss im Süden bis zum Limpopo, dem Grenzfluss zu Mosambik, im Norden. Durch seine enorme Größe bietet der Park Raum für über 10.000 Elefanten. Der Kruger-Nationalpark gehört er zu den größten Nationalparks in Afrika. Das Wildschutzgebiet wurde am 26. März 1898 unter Präsident Paul Kruger gegründet.

Paris – Triumphbogen in Frankreich

Arc de Triomphe de l’Étoile – Paris

Paris Arc de triomphe

Der Pariser Triumphbogen ist ein Denkmal in Paris und gehört neben dem Eiffelturm zu den Wahrzeichen von Paris. Unter dem Bogen liegt das Grabmal des unbekannten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg. Das ganze Jahr hindurch finden Kranzniederlegungen und Ehrungen statt, die ihren Höhepunkt in der Parade am 11. November finden, dem Jahrestag des Waffenstillstands zwischen Frankreich und Deutschland im Jahr 1918. (wikipedia.org)

New York – Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue (Statue of Liberty) in New York

New York Freiheitsstatue in den USA

Die amerikanische Freiheitsstatue (Statue of Liberty) befindet sich im New Yorker Hafen auf Liberty Island zur Begrüßung von Einwanderern und Heimkömmlingen, die am 28. Oktober 1886 eingeweiht wurde. Sie war ein Geschenk Frankreichs an die Vereinigten Staaten und sollte ursprünglich 1876 zur Hundertjahrfeier der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung von 1776 vollendet werden.

Stuttgarter Weindorf in Hamburg

Auf dem Rathausmarkt in Hamburg, vor der imposanten Kulisse des historischen Rathauses, ist das Stuttgarter Weindorf zum 24. Mal zu Gast in der Hansestadt: von Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 12. Juli 2009, täglich von 11 bis 24 Uhr, am letzten Tag bis 21 Uhr.

Stuttgarter Weindorf in Hamburg
Stuttgarter Weindorf in Hamburg auf dem Rathausmarkt – Foto: Siefken

Zwölf Wirte und schwäbische Wengerter, wie die Weingärtner im Süden heißen, bauen in diesen Tagen unter Hochdruck die großen Holzlauben auf, in denen mit frischen Zutaten gekocht und den Gästen Spezialitäten aus Küche und Keller geboten werden.

Nach drei Jahren wieder zurück in Hamburg ist der Hasenwirt Josef Stritzelberger (Laube 6), der wieder seine selbstgemachten Maultaschen, Wildgerichte und andere Spezialitäten anbietet, darunter auch die in Verjus (eine Art milder Essig, aus unreifen Weintrauben gepresst) eingelegten Maultaschenstreifen.

Das Weindorf in Hamburg bietet neben Speis‘ und Trank auch einige kleine kulinarische Entdeckungsreisen in die schwäbisch-badische Lebensart.

Fachkundig zeigt beispielsweise die Weindorf-Wirtin Veronika Hellmonds  wie man Spätzle schabt. Und  die „Löwen“-Wirtin Christine Winkle führt vor wie man die im schwäbischen „Herrgottsb’scheisserle“ genannten Maultaschen macht. Denn was ist unter der Teighülle? Wirtin Winkle, aber auch die anderen Wirte und Wirtinnen verraten es gerne – man muss sie nur fragen.

Auf alte Bekannte trifft man beim schwäbisch-hanseatischen Mundart-Dialog, den der Weindorf-Wirt Herbert Winkle mit seinem Partner Jürgen Graessner, dem früheren Protokollchef des Hamburger Rathauses, in der Laube Nr.3 „Weinstube Löwen“, bestreitet. Der Eintritt an diesem Mittwoch, 1. Juli um 19 Uhr ist frei.

Im Rahmen der Kleinen Weinakademie stellt die frühere Württemberger Weinkönigin Ramona Fischer die guten Tropfen des namhaften Weinerzeugers „Fellbacher Weingärtner e.G.“ vor. Verschiedenen Geschmacksrichtungen und Vorlieben wird Rechnung getragen.

Am Dienstag, den 7. und Mittwoch, den 8. Juli, ab 17 Uhr, stimmen sich die Gäste mit einem erfrischenden Glas Wengerter-Sekt auf die Weinprobe ein. Kenntnisreich führt die Wein-Fachfrau in die Welt des Weins ein und präsentiert die renommierte Weingenossenschaft mit drei Weißweinen und drei Rotweinen. Beim abschließenden reichhaltigen Vesper kann man sich austauschen und Fragen stellen – über Rebsorten, Verträglichkeit, Weine für Diabetiker und vieles mehr. Anmeldungen werden direkt in der Laube Nr. 12 „Stuttgarter Ratskeller“ oder während des Weindorfs unter der Telefonnummer 040-30 38 22 11, mindestens eine Stunde vor Beginn, entgegengenommen

In „Linda’s Pianolaube“ (Nr.4) stellen am letzten Weindorfwochenende Fachleute der Bottwartal-Kellerei ihre Produkte vor. Man kann durch Gespräche mit den Erzeugern und durch verkosten, also probieren seinen Lieblingswein finden und über die Besonderheiten der Herstellung, Lagerung etc. vieles erfahren: Freitag 10. Juli 18.00 – 22.00 Uhr und Samstag 11. Juli 15.00 – 20.00 Uhr.

Zu allen Veranstaltungen erfährt man mehr auf der Homepage stuttgarter-weindorf.de

Michael Jackson – Der King of Pop

Der King of Pop, Michael Jackson, ist am 25. Juni 2009 in Los Angeles im Alter von 50 Jahren plötzlich an Herzversagen gestorben. Millionen von Fans trauern weltweit um ihr Idol.

Michael Jackson
US-Präsident Ronald Reagan und die first Lady Nancy Reagan begrüßen den Popstar Michael Jackson 1984 im Weißen Haus. Foto: White House Photo Office

Michael Joseph Jackson war mit schätzungsweise 750 Millionen verkauften Tonträgern einer der erfolgreichsten Musiker in der Geschichte der Popmusik. Nun starb Michael plötzlich nach einem Herzstillstand. Der King of Pop wollte eigentlich im Juli diesem Jahres in London mit einer Konzert Tournee sein Comeback versuchen.

Der „King of Pop“ stirbt als tragischer Held der Musikgeschichte. Schon als Kind stand Michael Jackson mit seinen Brüdern auf der Bühne mit den Jackson Five. Zum „King of Pop“ machte ihn dann 1982 sein Album „Thriller“. Michael Jackson, der von sich sagt, nie eine Kindheit gehabt zu haben, ist nun an Herzversagen gestorben. Die genaue Todesursache wird zur Zeit noch geklärt.

Michael Jackson’s Thriller (1983)

Michael Jackson’s Thriller ist ein vierzehn Minuten Musik-Video, veröffentlicht im Dezember 1983, zur Promotion von Michael Jackson die Single „Thriller“. Regie: John Landis. Thriller wird oft als eines der besten und beliebtesten Musik-Videos aller Zeiten bezeichnet. „Thriller“, definierte den Begriff der Musik-Videos völlig neu. Es war mit $800.000 das teuerste Video seiner Zeit.

Weblinks:
michaeljackson.com
wikipedia.org
youtube channel

Olympus E-420 SLR-Digitalkamera

Die Olympus E-420 ist eine günstige 10 Megapixel digitale Spiegelreflexkamera.

Olympus E-420 SLR-Digitalkamera Die SLR-Digitalkamera ist geeignet für Journalisten, Reisende, aber auch für erfahrene Fotografen und D-SLR-Einsteiger gleichermaßen, die eine preiswerte digitale Spiegelreflexkamera suchen. Die bedienerfreundliche digitale Spiegelreflexkamera bietet 28 Aufnahmeprogramme für nahezu jede Fotosituation.

Unabhängig von der Erfahrung des Fotografen sind qualitativ hochwertige Bilder im Handumdrehen eingefangen. 28 Aufnahmeprogramme, inklusive automatischer, halb-automatischer und manueller Modi stehen dafür zur Verfügung. Ein leistungsfähiger 10,0 Megapixel Live MOS Sensor liefert genügend Auflösung für gestochen scharfe und detailreiche Aufnahmen. Unterstützt wird dieses Ergebnis durch die Integration des TruePic II Bildprozessors, der unter anderem die Anwendung der Schattenaufhellung (SAT) erlaubt.

Mit dem kontinuierlichen Live View lässt sich das Motiv ganz einfach über das 2,7 Zoll/6,9 cm große HyperCrystal II LCD auswählen. Dabei werden 100 Prozent auf dem Bildschirm dargestellt. Kontrast-, Helligkeits- und Farbwerte des LC-Displays sind anpassbar. Durch die integrierte Aufnahmevorschau lassen sich die Auswirkungen von Belichtung, Weißabgleich, Gradation und Bild-Modus in Echtzeit direkt auf dem LCD prüfen. Darüber hinaus ist eine professionelle Schärfentiefevorschau möglich. Die Effekte der Gesichtserkennung sowie der Schattenaufhellung können ebenfalls kontrolliert werden. Details lassen sich in 7- oder 10-facher Vergrößerung anzeigen. Damit wird manuelles Fokussieren beispielsweise bei Makroaufnahmen wesentlich einfacher und exakter.

Olympus E-420 review – Video

Die Kamera bietet zudem einen Staubschutz: Insbesondere bei Spiegelreflexkameras besteht die Gefahr des Eindringens von Staub ins Kamerainnere, während das Objektiv gewechselt wird. Bei Aktivierung der Anti-Staub-Funktion generiert ein sogenannter Supersonic Wave Filter, der den Staubfilter umgibt, Ultraschall-Schwingungen, so daß Partikel bestimmter Größe einfach aus dem Filter vor dem Bildsensor fallen. Diese patentierte Funktion startet jedes Mal, wenn die Kamera eingeschaltet bzw. das Pixel Mapping ausgeführt wird.

Die Olympus E-420 besitzt diverse Aufnahmeprogramme, inklusive automatischer, halb-automatischer und manueller Modi stehen dafür zur Verfügung. Ein leistungsfähiger 10,0 Megapixel Live MOS Sensor liefert genügend Auflösung für gestochen scharfe und detailreiche Aufnahmen.

Bei Amazon gibt es die Kamera für EUR 299,00. Hier können Sie die Olympus E-420 SLR-Digitalkamera – bestellen »

Sylt – MS Europa Kreuzfahrtschiff

„MS EUROPA meets Sansibar 2009“: Sommerfest mit Artisten und Prominenz vor Sylt

Sylt - Kreuzfahrtschiff MS-Europa
Sylt – Event „MS EUROPA meets Sansibar“ – Foto: Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Auf Einladung des Hamburger Traditionsunternehmens Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und der Sylter Institution Sansibar treffen sich jährlich Prominenz aus Wirtschaft, Kultur und Show-Business zum Event „MS EUROPA meets Sansibar“ auf der Nordseeinsel. Das begehrte Sommerfest findet in diesem Jahr am 18. Juli unter dem Motto „Sommerphantasien“ an Bord der EUROPA vor List statt. Gemeinsam mit der Sansibar feiern Passagiere und geladene Abendgäste ein Sommerfest mit Varietéshow und musikalischen Leckerbissen.

Bereits das siebte Jahr in Folge leitet der beliebte Event „MS EUROPA meets Sansibar“ den Sylter Sommer ein. Höhepunkt des Abends an Bord des Fünf-Sterne-plus* Schiffes ist eine stimmungsvolle Varieté-Show unter dem Motto „Sommerphantasien“ mit hochkarätigen Künstlern und Artisten. Aufwendige Kostüme und Musik von der Galaband Sonic Pearls sowie ein funkelndes Feuerwerk über dem Meer werden die Gäste für einen Abend in eine Traumwelt entführen.

Ihre 4-tägige Schnupperreise startet die EUROPA am 16. Juli 2009 in Kiel und steuert die schwedische Metropole Göteburg an, bevor sie am 18. Juli um 11.00 Uhr im Lister Tief vor Anker geht. Am folgenden Tag verlässt das Schiff die Nordseeinsel in Richtung Hamburg, wo die Fahrt am 20. Juli endet.

MS-Europa
MS Europa Kreuzfahrtschiff – Foto: Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Ein weiteres Mal wird die EUROPA Sylt im August anlaufen: Im Rahmen der viertägigen Schnupperreise vom 8. bis 12. August steuert das Luxusschiff von Hamburg kommend zunächst Rantum (9.August) an, verholt anschließend nach List (9.-10. August) und begibt sich dann auf Weiterreise nach Kopenhagen. Die Reise endet in Kiel und kostet pro Person ab 1.998 Euro.

1 2 3