Dschungelcamp – Ich bin ein Star – Holt mich hier raus

Die Stars im Dschungelcamp – Hier ein Video aus der aktuellen Staffel vom Dschungelcamp bei RTL – “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus”.

Die 3. Staffel startete am 11. Januar 2008. Teilnehmer sind DJ Tomekk, Lisa Bund, Michaela Schaffrath, Isabel Edvardsson, Barbara Herzsprung, Bata Illic, Julia Biedermann, Eike Immel, Björn-Hergen Schimpf und Ross Antony.

Mit 5,01 Millionen Zuschauern ab 3 Jahre (MA: 22,1 %) im Schnitt erreichte eine neue Folge “Ich bin ein Star – Holt ich hier raus!” am Mittwochabend einen neuen Staffelrekord. Bis zu 5,70 Millionen Zuschauer in der Spitze schalteten die RTL-Dschungelshow ein. Beim jungen Publikum (14-49 Jahre) erreichte die Folge einen starken Marktanteil von 33,6 Prozent. Die nächste Folge zeigt RTL heute ab 22.15 Uhr.

Mit einem Tagesmarktanteil von 19,8 Prozent war RTL bei den jungen Zuschauern am Mittwoch die klare Nummer Eins (Sat.1: 10,1 %; ProSieben: 9,3 %; VOX: 8,9 %). Auch beim Gesamtpublikum lag RTL mit 13,8 Prozent Tagesmarktanteil vorn (ARD: 13,1 %; ZDF: 12,8 %).

Weblink:
Dschungelcamp bei RTL

Bluehende Rosen

Die Rosen sind eine Pflanzengattung mit etwa 300 Arten aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

rosen-2.JPG

Die Rose gilt im Abendland als die edelste der Blumen, denn sie symbolisiert (vor allem in rot) die Liebe und die Romantik. Fotos: Siefken

 rosen-1.JPG     rosen-3.JPG     rosen-4.JPG

rosen-5.JPG     rosen-6.JPG     rosen-7.JPG

Sonnenblume

Die Sonnenblume gehört zur Gattung der Korbblütler mit rund 100 Arten. Die Sonnenblume hat große Blütenkörbchen mit goldgelben Strahlenblüten. Hauptverbreitung der Gattung in Nordamerika.

Sonnenblume

Aus Mexiko stammt die Gewöhnliche Sonnenblume, Helianthus annuus, eine 1-3 m hohe Pflanze, deren Blütenköpfe einen Durchmesser von 40 cm erreichen. Aus den ölreichen Samen wird ein gutes Speiseöl gewonnen. Foto: Siefken

Rhododendron

Rhododendron gehören zur Gattung der Heidekrautgewächse. In Mitteleuropa gehören dazu die Alpenrosen (Rhododendron ferrugineum und Rhododendron hirsutum), bis 1 m hohe Sträucher der hochalpinen Region mit kleinen, immergrünen Blättern und purpur- bzw. hellroten Blüten.

Rhododendron

Die meisten in Gärten kultivierten Rhododendronarten stammen aus Nordamerika oder Ostasien. Hierher gehören auch die Azaleen, die von Rhododendron indicum (Azalea indica) aus Ostasien abstammen. Ein beliebter Zierstrauch ist Rhododendron ponticum mit großen rotvioletten Blütentrauben, der vom Mittelmeergebiet bis zum Kaukasus verbreitet ist. Foto: Siefken

rhododendron-2.jpg

Oleander in der Bluete

Der Oleander ist ein zu den Hundsgiftgewächsen gehörender Strauch mit meist rot oder rosa gefärbten, wohlriechenden Blüten und giftigem Milchsaft.

 Blühender Oleander

Der Oleander ist im Mittelmeergebiet und im Orient verbreitet und in Mitteleuropa in Kübeln als Kalthauspflanze kultiviert. Foto: Siefken

oleander-2.JPG

Bluehende Margeriten

Die Margeriten (Leucanthemum) ist eine Gattung der Korbblütler mit etwa 200 Arten.

 margeriten-4.JPG

Sie kommt hauptsächlich vor an der nördlichen gemäßigten Zone. Die Margerite hat randständige Zungenblüten meist in Weiß oder Gelb und mittelständige gelbliche Röhrenblüten. Fotos: Siefken

margeriten-1.jpg     margeriten-2.jpg     margeriten-3.JPG

Bluehender Lavendel mit Schmetterling

Lavendel wird in Südeuropa angebaut, da die Blüten zur Gewinnung eines besonders in der Parfümindustrie gebrauchten ätherischen Öls (Lavendelöl) benutzt werden.

 Lavendel mit Schmetterling

Medizinisch werden die Blüten zu Bädern und zu Kräuterkissen verwendet. Im Sommer wächst und gedeiht der Lavendel auch in Deutschland im heimischen Garten oder auf dem Balkon.

lavendel-1.JPG     lavendel-2.JPG     lavendel-3.JPG     lavendel-5.JPG

1 2